Dein Geschäft läuft nicht rund ? 3 Tipps, die dir helfen können …

Dezember 2, 2014 / Durchstarten

3  Gründe, warum dein Geschäft vielleicht nicht richtig läuft

 

Musst du deinen Kunden immer öfter hinterher laufen ?

Hast du Schwierigkeiten, für deine Leistung wirklich angemessene und zufriedenstellende Preise zu verlangen ?

Dies könnten mögliche Gründe für deine Probleme sein:

 

  1. Zeige dich als Spezialisten für die Wünsche deiner Kunden.

Du bietest eine Unmenge an Produkten und Dienstleistungen an ? Nimmst noch so dieses oder jenes ins Programm mit auf – nach dem Motto „Ich könnte ja auch noch …. „

Du denkst, je breiter du aufgestellt bist, umso mehr Kunden musst du doch logischerweise ansprechen und für dich begeistern.

So ist ja auch die landläufige Meinung – eine breit gefächerte Produktpalette, mit der möglichst jeder potentielle Kundenwunsch abgedeckt werden kann, belebt in jeder Hinsicht das Geschäft. Aber ist das wirklich so ?

Aus meiner Sicht ein ganz klares NEIN.

Der Kunde, der auf der Suche ist nach jemandem, der sein ganz klar Umrissenes Problem löst, ist auf Grund der angebotenen Vielfalt eher verwirrt. Er erkennt nicht, wo die tatsächlichen Stärken deines Angebots wirklich liegen. Wenn du Pech hast, geht er einfach zum Nächsten. Zu einem Angebot, das seinen ganz speziellen Wunsch auf Anhieb bedient.

Mein Tip:

Überleg dir ganz genau, wo die Stärken, und auch die Schwächen deines Unternehmens liegen. Worin bist du, oder seid ihr wirklich gut ?

Wo sind in deinem Business die „cash-cows“ versteckt, also die Arbeiten, mit denen du den bestmöglichen Gewinn erwirtschaften kannst ?

Konzentriere dich darauf, deinen Kunden wenige, dafür aber sehr gute Angebote zu machen.

Sprich deinen Kunden und seine speziellen Wünsche ganz direkt an.

 

  1. Lerne deine Kunden kennen.

Wer ist dein Wunschkunde ?

„Jeder, der zur Türe rein kommt, und etwas kauft“, höre ich hier immer wieder.

Gibt es in deiner Kundendatei Menschen, mit denen die Zusammenarbeit immer hervorragend funktioniert, und sogar Spass gemacht hat ?

Wäre es nicht wunderbar, in Zukunft nur noch solche Kunden zu haben ?

Mein Tip:

Überleg dir dazu ganz genau, mit welchen Kunden dir deine Arbeit in letzter Zeit am meisten Spass gemacht hat.

Wer sind die ?

Was machen sie beruflich ? Und privat ? Welche Hobbies haben sie ?

Gibt es Gemeinsamkeiten ?

Welches Produkt haben sie gekauft, welche Dienstleistung in Anspruch genommen ?

Wenn du dir ein Bild von deinem Wunschkunden gemalt hast, kommt die wichtigste Frage: WIE und WO sprichst du deinen Wunschkunden am besten an ?

Ein Beispiel dazu: ein Betrieb hatte festgestellt, daß seine Wunschkunden kulturell sehr interessiert sind. Er verlagerte mit durchschlagendem Erfolg seine Werbung in den regionalen Veranstaltungsanzeiger und erreicht nun gezielt die Kunden, die er ansprechen möchte.

 

  1. Mach dein Marketing einzigartig und unverwechselbar.

Ist dein Marketing immer und überall einheitlich, so daß deine Kunden auf einen Blick erkennen können, wer sie anspricht ?

Erkennt dein Kunde bei deiner Werbung, deiner Webseite, deiner Fahrzeugbeschriftung sofort und ohne zu überlegen, wer du bist und was er bei dir kaufen kann ?

Benutzt du für dein Geschäft ein wirklich prägnantes Logo und einen einprägsamen Slogan ? (Nochmal: dein Kunde soll auf den ersten Blick erkennen, um welche Art von Geschäft es sich handelt !)

Habe den Mut, in Sachen Werbung etwas Besonderes zu machen, etwas Einzigartiges, etwas, das im Kopf bleibt. Das muss auch nicht unbedingt JEDEM gefallen, die Hauptsache ist, es spricht deinen Wunschkunden an !

 

Vielleicht möchtest du dir noch mehr Gedanken machen. darüber wo dein Weg mit deinem Geschäft hinführt.

Oder diese ganzen Ideen zum Thema Positionierung und Wunschkunden sind für dich noch sehr neu und verwirrend.

Dann ruf mich einfach an unter 0176 – 832 84 113. oder schreib mir eine Email an tanja@blaeschke.de, und wir werden sehen, was ich für dich tun kann.

Wenn dich dieses Thema auch betrifft, freue ich mich darüber, wenn du einen Kommentar auf dieser Seite hinterlässt, oder mir deine Gedanken per Email mitteilst !